Web-Toolkit - Effiziente Webanwendung Entwicklung

 

Heutzutage werden viele Webanwendungen mit Hilfe von Web-Toolkits entwickelt. Es wird dem Entwickler eine Sammlung aus Bibliotheken, Klassen und Funktionen bereitgestellt. Standartfunktionen und Schnittstellen sind zentral verfügbar und bieten dem Entwickler somit den Vorteil, dass nicht alles neu entwickelt werden muss.

Durch die zentrale Verfügbarkeit wird die Programmierung erleichtert. Durch den intelligenten Aufbau kann der Entwickler sich auf das Programm bzw. auf Komponenten konzentrieren. Der Entwickler schreibt für Standartprozeduren wie z.B. das Abrufen eines Datensatzes nur einen kurzen Befehl in eine Zeile, der Rest wird vom Web-Toolkit erledigt. Komponenten und Erweiterungen können viel schneller entwickelt und implementiert werden. Zudem wird das gesamte Programm gleichzeitig übersichtlicher, sicherer und Fehler können schneller behoben werden. Darüber hinaus wird durch die Übersichtlichkeit das Schreiben einer Dokumentation erleichtert. Diese Vorteile machen den Einsatz von Web-Toolkits rentabel, da Sie mit ihnen Zeit und Kosten sparen.

Für Webanwendungen, die sich auf einem einzigen Server befinden, besteht außerdem die Möglichkeit ein einziges zentral verfügbares System für mehrere verschiedene Programme zur Verfügung zu stellen. Programme könne dadurch einheitlich entwickelt werden. Das Fördert die Lesbarkeit und vor allen Dingen das Verständnis von verschiedenem Webapplikationen zusätzlich. Durch den Einsatz einer solchen Gliederung werden zusätzlich Zeit und Kosten minimiert.

Überall wo sich Vorteile sind verstecken sich allerdings auch Nachteile. So kann zum Beispiel ein Defekt in einer zentralen Bibliothek, Klasse oder Funktion dazu führen, dass einige Programme kaum oder gar nicht mehr funktionieren. So etwas kann auch vorkommen, wenn ein Upgrade auf eine neuere Version implementiert wird und bestimmte Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen.

Es wird empfohlenen ein Web-Toolkit mit einer großen Community zu nutzen. Durch eine große Community können sogenannte Bugs und Fehler schneller gefunden und behoben werden. Außerdem ist darauf zu achten, dass eine genaue und gute Dokumentation zur Verfügung steht.

Alles im allen ist es zu Empfehlen bei der Entwicklung einer oder mehrerer Webanwendungen auf ein selbst entwickeltes oder schon vorhandenes Web-Toolkit zurückzugreifen. Die angesprochenen Nachteile sind eher eine Ausnahme, wenn Sie darauf achten ein etabliertes System mit einer großen Community und einer guten Dokumentation zu verwenden.